×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Kakao steigert die Intelligenz, laut neuer Studie

Secret Köln Secret Köln

Kakao steigert die Intelligenz, laut neuer Studie

Eine neue Studie belegt, dass das Trinken von heißer Schokolade die Intelligenz  vorübergehend steigern kann.

Forscher der Universität von Birmingham in England haben 18 gesunde Männer untersucht. Diejenigen, die einen Kakao getrunken hatten, erledigten kognitive Aufgaben besser als diejenigen, die keinen Kakao tranken. Warum also hat Kakao ihr kognitives Denken verbessert? Die Antwort lautet: Flavonoide.

Flavonoide kommen in vielen verschiedenen Früchten und Gemüsen vor, auch in Kakaobohnen. In diesem Fall war der Kakao, der den Teilnehmern gegeben wurde, reich an Flavonoiden. Sie sind dafür bekannt, dass sie sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. Unser Körper braucht Sauerstoff zum Überleben und folglich kann eine Person mit einem höheren Sauerstoffgehalt im Blut klarer denken. Hier kommen diese magischen Kakaobohnen und -samen ins Spiel. Die Studie deutet darauf hin, dass die Erhöhung der Sauerstoffsättigung im Blut wahrscheinlich auf den vorübergehenden Genuss von mit Flavonoiden angereichertem Kakao zurückzuführen ist. Diejenigen, die den Flavonoiden-Kakao tranken, waren in der Lage, die Testergebnisse im Durchschnitt um 11% zu verbessern. (Ihr habt das Wort „Flavonoide“ in den letzten 40 Sekunden ganz wahrscheinlich öfter gelesen als in eurem ganzen Leben).

Heißt das also, dass wir ab jetzt Kakao in rauen Mengen trinken sollten?

Das Ziel der Forscher war es, bessere Entscheidungen zum Essen und Trinken zu bieten. Das ist allerdings keine Aufforderung, ständig Kakao zu schlürfen. Beziehungsweise nur in dem Ausmaß, das gesund ist.

Was dazu Forschungsleiterin Dr. Catarina Rendeiro sagte, ist dennoch sehr interessant: „Unsere Ergebnisse zeigten einen klaren Vorteil für die Teilnehmer, die das mit Flavonoiden angereicherte Getränk einnahmen – aber nur, wenn die Aufgabe ausreichend kompliziert wurde. Wir können dies mit unseren Ergebnissen zur verbesserten Sauerstoffversorgung des Blutes in Verbindung bringen – wenn man mehr gefordert wird, braucht das Gehirn einen verbesserten Sauerstoffgehalt im Blut, um diese Herausforderung zu bewältigen. Es deutet außerdem darauf hin, dass Flavonoide bei kognitiv anspruchsvollen Aufgaben besonders nützlich sein könnten.“

Also: Bei der nächsten komplizierten Aufgabe zur heißen Schokolade greifen.