×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Freizeit

5 Tipps für einen Regentag in Köln

By Secret Köln

5 Tipps für einen Regentag in Köln

Ganz so hatten wir uns das nicht vorgestellt. Nach einem kurzen Vorgeschmack auf den Sommer folgen nun endlose Regentage. Zwar freut sich die Natur, aber wir haben nach diesem Jahr wenig Lust wieder zuhause rumzusitzen. Daher haben wir für euch 5 Tipps, wie ihr einen Regentag in Köln verbringen könnt.

1. Die Kölner Unterwelt erkunden

Ob als Kölner*In oder Tourist*In – die Kölner Unterwelt sollte jeder mal besichtigt haben. Denn sie ist ein essentieller Teil der Geschichte Kölns und eröffnet verblüffende Details über das Mittelalter und die Römerzeit.

Hier findet ihr alle Infos.

2. In der Claudiustherme die Seele baumeln lassen

Die Therme ist der ideale Ort, um einen gemütlichen Regentag zu verbringen. Es gibt unzählige Saunen und Entspannungsbereiche, in denen ihr es euch so richtig gemütlich machen könnt. Und bei Regen im Außenbereich schwimmen stellen wir uns auch als Erlebnis vor.

Hier findet ihr alle Infos.

3. Shopping Tour im Belgischen Viertel

Das Belgische ist immer einen Abstecher wert. Stöbert durch hippe Boutiquen und macht es euch gemütlich in einem der zahlreichen, schönen Cafés. Und wer besonders lange durchhält, kann die Shopping Tour gleich mit einem leckeren Abendessen und einer Kneipentour im Belgischen verbinden.

4. Bouldern gehen

Ihr seid auf der Suche nach einem neuen Hobby? Wie wäre es mit Bouldern? Es macht super viel Spaß, trainiert die Muckis und ihr könnt es mit euren Freunden zusammen machen. Das Beste: in Köln wimmelt es nur so vor Boulder Hallen. Worauf wartet ihr noch?

5. Rauf auf den Dom

Zugegeben, der Blick bei schönem Wetter geht bestimmt weiter. Aber wir finden Köln von oben im Regen zu betrachten hat auch etwas für sich. Erklimmt den Kölner Dom und lass euch vom atemberaubenden Ausblick verzaubern.